Wissenswertes zu Tür und Zarge

Türen bestimmen das gesamte Einrichtungsbild der eigenen vier Wände und tragen wesentlich zu Ihrem Wohnkomfort bei.

Zum Türblatt:

Türblatthöhe: 2030 mm, Türblattbreiten: 650/ 700/ 750/ 800/ 850/ 900

Dicke: ca. 41mm, 4 – seitiger Holzrahmen mit Schloss- und Bandverstärkung, unten ca. 50 mm kürzbar, ÖNORM Schlosskasten, 2 Bänder;

Innenlage: Röhrenspan oder Röhrenspanstreifen bzw. günstigste Ausführung Wabeneinlage

Oberfläche: mit Edelfurnier furniert, UV- Acryl – lackiert,

Falz: 3-seitig 13 x 25,5 mm

Kante: 3-seitig gerundet

Klimakategorie: a

Schalldämmung bei Röhrenspaneinlage: ca. Rw 32 dB

Bei allen Türmodellen haben Sie die Möglichkeit verschiedene Glasausschnitte zu wählen und auf Wunsch liefern wir Ihnen Schiebetüren, raumhohe Türelemente sowie Wohnungseingangstüren. Bitte fragen Sie an.

 

Zur Zarge:

Zarge ist ein Fachbegriff – man könnte auch Türstock sagen. Man unterscheidet zwischen

einer Holzzarge ( mit Edelfurnier furniert) und einer Stahlzarge ( in den meisten Wohnungen Standardausführung, Stahl gestrichen).

Sollten in Ihrem Heim Stahlzargen versetzt sein, haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. 1. Sie möchten nur neue Türblätter einsetzen und möchten die vorhandene Zargen verwenden:

Wir benötigen von Ihnen nur das ausgefüllte Maßblatt Stahlzarge um die richtige Türblattgröße liefern zu können. ( Jede Zarge messen,)

  1. Sie möchten aus Optik oder Komfortgründen ( viele alte Stahlzargen haben noch keinen

Dichtungsgummi und schließen daher laut und schlecht) die bestehenden Stahlzargen ummanteln. Mit unserer praktikablen Renovierungszarge (mit Edelfurnier furniert) können diese ohne nennenswerten Verlust der Durchgangsbreite spielend leicht versetzt werden.

 

 

Abb. Renovierungszarge

Füllen Sie bitte das Maßblatt Stahlzarge aus. ( Jede Zarge messen,)

Sollte es sich um einen Neubau oder eine Komplettsanierung handeln, werden die Holzzargen in die vorhandenen Maueröffnungen versetzt. Das Mauerloch sollte für Normtüren eine Höhe von 2050 mm haben (  vom fertigen Fußboden incl. Parkett etc.) und eine Breite die jeweils um 8cm größer ist als die fertige Durchgangslichte der Holzzarge.

Beispiel: Sie möchten eine fertige Durchgangslichte von 80cm.

Optimales Mauerloch: 2050 x 880 mm

 

 

Ausführungsvarianten von Holzzargen:

Holzzarge Modell Eckig:

Bekleidungsbreite 60 mm
Kanten eckig
Für Wanddicken von:
bis 160 mm und von 175 bis 330 mm
Sonderdicken auf Anfrage!

Holzzarge Modell Soft :

Bekleidungsbreite 60 mm oder auf Anfrage 80 mm
Kanten gerundet
Für Wanddicken von:
bis 160 mm und von 175 bis 330 mm
Sonderdicken auf Anfrage!

Holzzarge Modell Bebo :

Bekleidungsbreite 80 mm
Kanten gerundet, Bekleidung bombiert
Für Wanddicken von:
bis 160 mm und von 175 bis 330 mm
Sonderdicken auf Anfrage!

Sollten Sie noch weitere Fragen haben kontaktieren Sie uns bitte per E- mail. oder Telefon!

Warenkorb